Energetische Stadtentwicklung im Blickwinkel von Arbeit und Klima

Der Unterhalt und die sachgerechte Wartung energiesanierter Gebäude und Quartiere ist eines der Themen im BIWAQ-Projekt „WorkIn Potsdam – Blickwinkel Arbeit + Klima“ der Landeshauptstadt Potsdam – Fachstelle Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigungsförderung.

Gudrun Wünsche

Gartenstadt Drewitz – energetisch stark. energetisch grün                                                          Foto: Gudrun Wünsche

In der Projektlaufzeit bis Ende 2018 werden sich drei Fachseminare dem Unterhalt und der sachgerechten Wartung energiesanierter Gebäude und Quartiere aus verschiedenen Perspektiven widmen und den fachlichen Austausch an aktuellen Beispielen befördern.

1. Fachseminar
Klima, Trends und Konzepte – Was kommt auf uns zu, was können wir tun?

Mittwoch, den 28. September 2016, von 13.00 – 17.00 Uhr
im oskar. Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz
in der Oskar-Meßter-Straße 4-6, in 14480 Potsdam

Moderiert und eingeführt von Dr. Wolfgang Serbser (ProWB und Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Humanökologie) und einer kurzen Vorstellung der Gesamtkonzeption des Projekts WorkIn Potsdam von Dr. Thomas Hartmann (tamen. Entwicklungsbüro Arbeit und Umwelt GmbH) spannte Dr. Fritz Reusswig (Potsdam Institut für Klimafolgenforschung) unter dem Titel „Was kommt auf uns zu, was können wir tun?“ einen Bogen von den Folgen der globalen Klimaveränderungen über die Klimakonzepte für Berlin und Potsdam bis nach Drewitz. In der anschließenden Seminardiskussion wurden die Folgen des Klimawandels, die Konsequenzen für den Energiekonsum und die Rolle der Quartiere im gesamtstädtischen Kontext erörtert: Wie können die erheblichen Investitionen gepflegt und dauerhaft erhalten werden und wie ist das WorkIn Qualifizierungskonzept weiterzuentwickeln? Beim Rundgang erläuterte Herr Westphal (Geschäftsführer ProPotsdam GmbH) die Neuerungen in der Gartenstadt Drewitz. Direktor Mohry (Schiller-Gymnasium) stellte das Konzept des „Energiehamsters“ und die Herausforderungen bei der Umsetzung lokaler Klima-Projekte vor.

Materialien des Fachseminars

  • Präsentationsfolie Dr. Thomas Hartmann

FS1_Hartmann_Folie

  • Video Redebeitrag Dr. Thomas Hartmann

      • Präsentationsfolien Dr. Wolfgang Serbser

FS1_Serbser-Folien_Titel

      • Video Redebeitrag Dr. Wolfgang Serbser

    • Präsentationsfolien Dr. Fritz Reusswig

FS1_Reusswig-Folien_NEU

    • Video Redebeitrag Dr. Fritz Reusswig

 

2. Fachseminar
Klima im Quartier – Was wird getan, was können wir tun?

Mittwoch, den 05. September 2018, von 13:00 bis 17:00 Uhr
im Erlenhof 32, in 14478 Potsdam

Das zweite Fachseminar wurde in Kooperation mit dem BBU – Verband Berlin-Brandenburger Wohnungsunternehmen e.V., Geschäftsstelle Potsdam, durchgeführt. Dr. Ingrid Vogler vom GdW – Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. führte in das Thema ein, mit einem Input zu relevanten Einsparmöglichkeiten durch geringe wie hohe Investitionen, zu Kosten-Nutzen-Abwägungen sowie auch zu den Herausforderungen bei der „Betreuung und Pflege“ energetisch sanierter Gebäude und Quartiere und zur Rolle der Nutzer. Dazu stellten das Projekt WorkIn Potsdam und der beteiligte Bildungsträger ZAL – Zentrum Aus- und Weiterbildung GmbH Ludwigsfelde Strategien der Fachkräfterekrutierung, -sicherung und –weiterbildung im Bereich der Betreuung energetisch sanierter Gebäude und Quartiere vor. Von der ProPotsdam wurde über die Erfahrungen aus der Gartenstadt Drewitz, den energetischen Sanierungen sowie weiteren Energieeffizienzmaßnahmen berichtet. Bei einem Rundgang durch den Stadtteil Am Schlaatz wurden weitere Informationen gegeben und über die anstehenden Sanierungen diskutiert.

 

 

 

 

Materialien des Fachseminars

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: BBU/Willisch

 

 

Foto: BBU/Willisch

Vortrag von Dr. Ingrid Vogler, GdW
Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
Energetische Gebäudesanierung: Kosten – Nutzen – Folgen

Energetische Gebäudesanierung

 

 

Foto: tamen./Dr. Falko Tesch

Vortrag von Oliver Sikora, ZAL –
Zentrum Aus- und Weiterbildung GmbH Ludwigsfelde – Luckenwalde
Strategien: Fachkräfterekrutierung, – sicherung und – weiterbildung

Fachkräfte

 

Foto: BBU/Willisch

Vortrag von Gregor Heilmann, ProPotsdam
Erfahrungen aus Drewitz, Planungen Am Schlaatz

 

Foto: BBU/Willisch

 

 

 

 

 

logoleiste_page_neu