Archiv für den Autor: admin

„Damit nicht alle am Heim vorbeigehen.“

Am 9. Februar 2018 trafen sich Ombudspersonen stationärer Einrichtungen in Brandenburg zu einem ersten Erfahrungsaustausch in Potsdam. tamen. verantwortete das Konzept und die Organisation der Veranstaltung.

Im Land Brandenburg engagieren sich eine Vielzahl Ehrenamtlicher in stationären Einrichtungen der Altenpflege oder der Eingliederungshilfe, darunter auch die so genannten Ombudspersonen. In dieser Funktion fördern Sie die Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner am gesellschaftlichen Leben in der Gemeinde und pflegen Kontakte zu Vereinen und Einrichtungen in der Nachbarschaft und zur Stadtverwaltung. Unter anderem werden Aktivitäten für die Bewohnerinnen und Bewohner organisiert, sie werden über aktuelle Entwicklungen in der Gemeinde informiert oder an öffentlichen Angelegenheiten beteiligt, beispielsweise bei der Planung von Verkehrwegen im Umfeld der Einrichtung. Auch wenn der Begriff „Ombudsperson“ gemeinhin anderes vermuten lässt, Konflikte zu schlichten, ist nicht ihre Kernaufgabe.

Vielfach wurde der Wunsch geäußert, den Austausch der Ombudspersonen untereinander zu intensivieren. Diese Anregung hat das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit Familie und Frauen (MASGF) aufgegriffen und tamen gebeten, ein Vernetzungstreffen zu organisieren. 20 der insgesamt 80 Ombudspersonen folgten der Einladung nach Potsdam.

Weiterlesen

Kooperative Fachkräftesicherung – ein Modell für Potsdamer Unternehmen?

Zum Thema „Kooperative Fachkräftesicherung“ hatte das Projekt „WorkIn Potsdam Blickwinkel Arbeit + Klima“ am 18. Mai 2016 ins oskar. Begegnungszentrum in der Gartenstadt Drewitz eingeladen.

Thomas Hartmann stellte das Modell der Arbeitgeberzusammenschlüsse und den Transfer nach Deutschland vor. Anschließend diskutierte das sehr interessierte Potsdamer Fachpublikum mit den französischen Gästen: France Joubert, Präsident des europäischen Ressourcenzentrums der AGZ, Cyrielle Berger, Geschäftsführerin vom Dachverband der AGZ in der Region Poitou Charentes und Patricia Metais, Geschäftsführerin des AGZ ADEQUAT deux sèvres. Dies ist ein Arbeitgeberzusammenschluss im Bereich des Handwerks, gegründet 1997 in Niort, mit derzeit 200 Mitgliedsbetrieben und 80 Beschäftigten, die über diesen Zusammenschluss gemeinschaftlich ausgelastet werden.

Gute Arbeitsbedingungen in Pflege- und Gesundheitsunternehmen schaffen

Anbieter von Pflege- und Gesundheitsleistungen haben große Herausforderungen zu bewältigen: steigende Pflege- und Betreuungszahlen, den zunehmenden Fachkräftemangel, beschränkte Zeitbudgets sowie den Kostendruck.

Das neue tamen-Projekt „Attraktive und gute Arbeit in der Pflege (AGAP)“ im Rahmen der Sozialpartnerschaftsrichtlinie des Landes Brandenburg unterstützt Unternehmen der Pflege- und Gesundheitsbranche mit dem Ziel, gute und attraktive Arbeitsbedingungen zu schaffen, Strukturen und Abläufe zukunftsfähig zu organisieren.

mehr >>

Zum Jahresende

In der Dokumentation der Veranstaltungen zum „Internationalen Austausch zu AGZ“ finden Sie Diskussionsbeiträge und Beispiele aus der Praxis der deutschen und französischen Arbeitgeberzusammenschlüsse sowie die Evaluationsberichte zum Projekt.
Download Dokumentation, PDF 1,5 MB
Download Evaluationsberichte, PDF 600 kB

Wir wünschen allen unseren Partnerinnen und Partnern ein gutes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr!